Am Freitag, den 11. März wurde der Nordosten Japans von einem Erdbeben der Stärke 9 erschüttert.

Unser MDI Hauptsitz in Osaka sowie unsere Fabriken in Nagano sind glücklicherweise nicht betroffen;
Betrieb und Produktion laufen wie geplant.
Allerdings könnten Lieferverzögerungen durch Transportschwierigkeiten auftreten, da es bei vielen
Cargoflügen zu Verspätungen oder Annullierungen kommt. Selbstverständlich versuchen wir unser
Möglichstes, Verzögerungen zu minimieren und unsere Kunden entsprechend zu informieren.

Unsere Gedanken sind beim Japanischen Volk in diesen schwierigen Zeiten.
Wir teilen den Schmerz und den Verlust ihrer Liebsten, ihrer Häuser und Habseligkeiten und
möchten allen von dieser unfassbaren Katastrophe Betroffenen unser tiefstes Beileid ausdrücken.

Share
This